Mikulov

Gedrehte Filme

Bobule

Region
Mähren und Schlesien

Mikulov

„Schön habt ihr's hier. Da seh ich 'ne Kirche... oder ein Schloss... oder was das ist.“ So verlief das unbeholfene Kennenlerngespräch von Honza (Kryštof Hádek) und Klárka (Tereza Voříšková). Was soll man auch über die Schönheiten Südmährens draußen vor dem Fenster sagen, wenn man die größte Schönheit direkt neben sich hat?

Eine Kirche ist es wirklich nicht, sehr wohl aber ein Schloss, sogar dazu noch mit einem Museum im Inneren. Von wo auch immer Sie nach Mikulov kommen, immer werden Sie von der Dominante der Stadt begrüßt. Doch den genauen Anblick, den Sie in der Filmszene von Bobule sehen, bekommen Sie bei der Anfahrt über die Dukelská Straße aus Richtung Klentice zu sehen.

Vor Ort finden Sie verschiedenen Ausstellungen – über was anderes als überwiegend zum Thema Wein? – sowie eine Ausstellung zur Geschichte. Den Anbau von Weinreben brachten nämlich die Römer hierher, aber vor alllem liegt hier ein riesiges Fass aus dem 17.Jahrhundert. Die Einheimischen sind darauf besonders stolz, es hat schließlich ein Volumen von über 100 Tausend Liter.

Mikulov ist eine ruhige Stadt – so ruhig, dass hier zweimal ein Waffenstillstand vereinbart wurde. Einmal nach der Schlacht bei Slavkov und dann die sog. Mikulover Waffenruhe. Eine ruhig verbrachte Zeit können auch Sie hier erwarten...

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte