Prague

Le Palais Art Hotel

Region
Prag

Prague

Le Palais Art Hotel

Zur Vorstellung des Filmhotels Paris, des heutigen Hotels Le Palais, genügen zwei Worte – Belle époque. Das Goldene Zeitalter, eine Ära, in deren Verlauf das kulturelle Leben und auch der technische Fortschritt erblühten und architektonische Kostbarkeiten im Jugendstil entstanden. Gerade in einem von ihnen bediente der Kellner Jan Dítě.

Fließende Linien und Kurven, bunte Bleiverglasungen, Ornamente und Blumenmotive, dies alles umrahmt die unvergessliche Atmosphäre des Jugendstilgebäudes. Kein Wunder, dass sich das Hotel Paris der abessinische Kaiser persönlich auswählte und hier einen großartigen Empfang für tschechische Staatsmänner veranstaltete. In der Szene, in welcher die abessinische Delegation ein zweihöckriges Kamel in das Restaurant führt, irrten sich die Filmleute ein wenig. In Afrika lebt nämlich diese Art überhaupt nicht, geschweige denn, dass es als auserlesener Leckerbissen hätte dienen können.

Der Kellner Dítě hatte das Glück zu sehen, wie das Kamel in Portionen aufgeteilt wird, wobei er die Kamelspezialität zugleich servieren durfte. Und nicht nur das, er erhielt vom abessinischen Kaiser sogar einen Oden und eine Schärpe. Den Kaiser spielte in Wirklichkeit kein Mann, sondern die in Tschechien lebende amerikanische Schauspielerin und Sängerin Tonya  Graves.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte