Antýgl - Der Fluss Vydra

Gedrehte Filme

Kolya

Region
Südböhmen

Antýgl - Der Fluss Vydra

Die wilde Schönheit rund um den Antýgl ist so eindrucksvoll, dass derjenige, der einmal dort weilte, wie eine Schwalbe zurückkehren wird, und nicht nur im Frühjahr. So, wie die Fischotter allmählich in jenen Fluss zurückkehren, der ihren Namen trägt. Gleiten Sie in die Walddämmerung des tiefen felsigen Canyons und nehmen Sie die raue Wildnis wahr. Wandern Sie ein Stück, entspannen Sie und lassen Sie ihren Gedanken freien Lauf.

Die Umgebung des einstigen künischen Freibauernhofes Antýgl wird von mehreren Wanderwegen gekreuzt. Auf dem Lehrpfad des Flussgebietes der Vydra gelangen Sie auf dem rotmarkierten Weh zu berühmten Thurnerhütte (Turnerova chata). Sollten die Kräfte noch reichen, setzen Sie den Weg nach Jelenov und zum Wasserkraftwerk Čeňkova pila (Čeněk-Säge) fort. An den Hängen des Canyons der Vydra erblicken Sie ein Meer - zwar nur ein steinernes, jedoch nicht weniger eindrucksvolles. Das eisige Torfmoorwasser im Fluss hat Kraft, unermüdlich zermahlt es das eruptive Gestein zu runden Felsen. Die dahineilenden Stromschnellen verspritzen kristallklare Tröpfchen hoch in die Luft. Im Film sonnt sich auf einem Stein ein Mann mit einem kleinen Jungen. Sie führen gemeinsam ein trauriges Gespräch. Gerade hier findet Kolja den Einklang mit der Wiese.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte