Karolinenthaler Synagoge

„Filmspur einer gefährlichen Familie.“
Region
Prag

Karolinenthaler Synagoge

Historische Serie The Borgias (Borgiové) erzählt die Geschichte des Geschlechtes, dessen Mitglieder seine Gegner erbarmungslos erledigten und hoch zielten. Rodrigo sowie Cesare sind zwar mehr Antihelden, aber gerade Rodrigo hat es bis zum Papstposten geschafft. Es wurde auch in zauberhaften stillen Ecken historischer Prag (Praha) gedreht.

Filmemacher begaben sich in Prag (Praha) zum Karolinenthal, und die Fans der Serie von der anrüchigen Familie konnten die Karolinenthaler Synagoge bewundern.

Der sehenswürdige Bau entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts in neuromanischem und maurischem Stil, aber funktionalistische Bauänderungen hinterließen an ihm auch ihre Spuren. Zur Zeit werden hier, vielleicht ein bisschen überraschend, Gottesdienste der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche (Československá církev husitská) abgehalten, welche nach dem Krieg die Synagoge von der jüdischen Gemeinde kaufte.

Wenn Sie sich in das Karolinenthal begeben, lassen Sie sich nicht das Negrellis Viadukt entgehen, die zweitälteste Prager Brücke über Moldau (Vltava), oder ein der umfangreichsten Kirchendenkmäler in Tschechien - Die heiligen Kyrill- und Method-Kirche (kostel svatého Cyrila a Metoděje).

Hier kommen die Freunde der Geschichte tatsächlich auf ihre Kosten.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte