Valtice

Kolonnade in Rajstna

Gedrehte Filme

Bobule

Region
Mähren und Schlesien

Valtice

Kolonnade in Rajstna

Ein Bestandteil des Gebiets von Lednice-Valtice (Lednicko-valtický areál) ist unter anderem auch die Kolonnade, also der Säulengang in Rajstna. Ihre Freunde beeindrucken Sie ganz sicher, wenn Sie wie ein Kenner des Klassizismus souverän verkünden, dass es sich doch hier um eine sog. Gloriette handelt. Also einen festlichen Säulenbau in einem Park oder Garten.

Im Film Bobule („Beere(n)“) fährt Honza (Kryštof Hádek) an ihr vorbei, als er den Großvater zum Flughafen bringt. Er kann ihm zum Dank endlich einen Urlaub im Ausland gönnen. Als zwei Jahrhunderte früher Jan I. von Lichtenstein etwas Ähnliches tun wollte, ließ er zum Gedenken an seine Nächsten eben dieses monumentale Gebäude bauen. Dies belegt auch die deutsche Aufschrift: „Der Sohn dem Vater, der Bruder den Brüdern.“ Die Zeiten ändern sich, doch manche Taten bleiben.

Der Bau, der vom Erfinder des modernen Bleistifts, dem Architekten Joseph Hardtmuth entworfen wurde, dient als Aussichtspunkt, von wo aus man die Umgebung überblicken kann. Im Hinblick auf seine Lage an der österreichischen Grenze erfüllte er jedoch diese Funktion nach dem Jahr 1945 nur für die Grenzwache.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte