Prag

Neuer Jüdischer Friedhof

Gedrehte Filme

Protektor

Region
Prag

Prag

Neuer Jüdischer Friedhof

Schilder an Geschäften und Cafés, die Juden den Zutritt verbieten. Es ist kurz vor Einführung der stigmatisierenden gelben Sterne. Was macht man an einem sonnigen Nachmittag, wenn man von mindestens der Hälfte der Vorübergehenden mit hasserfüllten Blicken gemessen wird? Am liebsten spazieren gehen.

Stellen Sie sich vor, dass Sie sich überall in der Stadt frei bewegen können, währenddessen Ihre Ehefrau nur klar definierte Orte betreten darf. Was würden Sie machen? Würden Sie wie Hana aufbegehren? Oder würden Sie die gegebenen Regeln einhalten, um den anderen nicht in Gefahr zu bringen? Diesem Dilemma war das zentrale Ehepaar im Film Protektor ausgesetzt.

Für den Spaziergang wählten sie am Ende den Neuen Jüdischen Friedhof, den Hana ironisch in den Jüdischen Wenzelsplatz umbenannte. In gewisser Weise hatte sie Recht. Der Friedhof ist der größte in Tschechien und auch hier findet man ein Stück Geschichte. Zum Beispiel das Grab von Franz Kafka oder von Jiří Orten, die Zeremonienhalle im Neorenaissance-Stil von Bedřich Münzberger sowie die funktionalistische von Leopold Ehrmann und andere Sehenswürdigkeiten.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte