Neustadt an der Mettau

Hölle

Region
Südböhmen

Neustadt an der Mettau

Hölle

Besser könnte man die Atmosphäre der Angst und Anspannung während des Protektorats vielleicht nicht ausdrücken. Das Leben in ständigen Befürchtungen vor Kollaborateuren und Spitzeln. Menschen, die die neu erworbene Macht missbrauchen, um von anderen das zu erzwingen, was sie wollen.

Der Ort, den die Filmemacher als Ziel der Spazierfahrt des nazistischen Dienstknechtes Prohaska und Marie auswählten, ist in Wirklichkeit ein von dem bekannten Architekt Dušan Jurkovič entworfenes Ausflugsrestaurant. Sie finden es im Naturschutzgebiet Hölle (Peklo), am Zusammenfluss von Mettau (Metuje) und Brodek. Es ist die Pflicht, hier den Kuchen mit Sahne namens rakvička (kleine Särge) einzunehmen und sich die Statue des Wassermannes anzuschauen.

Aus Neustadt an der Mettau (Nové Město nad Metují) können Sie hierher einen Ausflug nach der roten Wanderwegmarkierung unternehmen. Wenn Sie die gleiche Strecke gehen, gelangen Sie bis nach Dobrošov (Dobrošov), wo Sie einen Streifen der leichten Befestigung besichtigen, die uns vor der Besatzung schützen sollte.

Wenn Sie nach Neustadt an der Mettau (Nové Město nad Metují) zurück kommen, finden Sie auf dem Marktplatz, der einen Spitznamen böhmisches Bethlehem hat, ein Schloss und eine Reihe von Renaissancehäusern mit typischen Laubgängen und Stirnwänden.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte