Prag

Negrellis Viadukt

Gedrehte Filme

Der Illusionist

Region
Prag

Prag

Negrellis Viadukt

Wenn Eisenheim im Illusionisten (Iluzionista) auf der Flucht vor dem Inspektor ist, geht er ihm unter den Säulen des Negrellis Viadukt verloren. Ein Teil seiner 87 Steinbögen wölbt sich oberhalb der Erde und bietet viele malerische stille Ecken an. Die Brücke aus dem 19. Jahrhundert überstand auch die Flut im Jahre 2002.

Die Schlussverfolgungsjagd im Film Illusionist, in der der Inspektor einen geheimnisvollen Mann mit Bart jagt, beginnt am Tor der Prager Burg, setzt unter Negrellis Viadukt (Negrelliho viadukt) fort und endet auf dem Hauptbahnhof in Prag. In der Wirklichkeit hätten die Schauspieler viel laufen müssen, weil diese Strecke ungefähr sechs Kilometer beträgt. Wenn aber Prag mit seinen Gipfeln Wien mit seiner Ebene darstellen soll, kann man jedoch ein Auge zudrücken. Der unübersichtliche Charakter des Raumes unter den Bögen der drittlängsten Eisenbahnbrücke bei uns ermöglicht Eisenheim, Vorsprung vor dem Inspektor zu gewinnen und ihm mit dem Zug zu flüchten.

In der Geschichte, genauso wie heutzutage, war sein unverwechselbarer genius loci von vielen Architekten und Touristen bewundert. Negrellis Viadukt, aus dem Zentrum über Karlín und nach Bubny, ist eines der schönsten Beispiele des Empirestils in technischen Bauten.


Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte