Kuttenberg

Uferstraße

Gedrehte Filme

Edith Piaf

Region
Mittelböhmen

Kuttenberg

Uferstraße

Liebe finden Sie auch an unerwarteten Orten. Die kleine Edith Piaf wuchs ohne Mutter in den Pariser Straßen auf und mütterliche Fürsorglichkeit fand sie in den Armen von Prostituierten. Im Film spielte den Ort, wo die künftige Sängerin ihr Stückchen Kindheit fand, die Uferstraße (Pobřežní ulice) in Kutná Hora (Kuttenberg).

Als die kleine Edith freudig herumhüpft und dabei zwei Frauen von zweifelhaftem Ruf an den Händen hält, zerbricht sie sich kein bisschen den Kopf darüber, was ihre Umgebung darüber denkt. Diese Sorglosigkeit blieb ihr bis ins Erwachsenenalter erhalten. Vielleicht empfand sie eben deshalb, weil sie als Kind so offene Arme bei Leuten fand, die von ehrenhaften Bürgern schief angesehen wurden, immer eine größere Nähe zu den weniger Glücklichen. Wieviel von all dem, was sie in der Kindheit erlebt hatte, sich in ihren überzeugenden sängerischen Ausdruck einprägte, können wir nur raten.

Die unauffällige Uferstraße, die sich um den Fluss Vrchlice schlängelt, hat ihren charakteristischen Reiz. Wenn Sie dorthin gehen, sehen Sie sich gut das Haus an, das auf Bögen über der Straße steht, denn an ihm entlang spazierte auf der anderen Seite des Flusses auch die kleine Edith im Film. Sie können weiter durch die Uferstraße und dann durch die Straße „Pod Barborou“ gehen, bis sie zu einer der Perlen von Kutná Hora gelangen – der Kathedrale der Hl.Barbara (Chrám svaté Barbory), einem Werk von Jana Parléř, Matyáše Rejsek und später Benedikt Rejt.

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte