Das Schloss Trebitsch

„In Třebíč (Trebitsch) finden Sie ungeahnte Schätze!“
Region
Mähren und Schlesien

Das Schloss Trebitsch

Durch diese kostbare Sehenswürdigkeit von Třebíč spazierte die blutjunge Magda Vašáryová in einer ihrer berühmtesten Rollen. Denn eben hierher zog es die Macher des legendären Films Marketa Lazarová.

Markéta sollte Novizin werden und für die Klosterszenen wählte František Vláčil die Basilika des Heiligen Prokop. Die Filmemacher lenkten ihre Schritte auch in die romanische Krypta, die der balladenhaften Geschichte aus dem rauhen Mittelalter eine ganz besondere Atmosphäre verlieh. Aus der Krypta führt ein Geheimgang, der im nahegelegenen Sokolí münden soll, und man sagt, dass in ihr ein vor den Hussiten versteckter Schatz vergraben ist. Wer weiß... Ein Zeitlang diente die Krypta jedoch auch als Brauereikeller.

Ein Schatz ist im übrigen die Trebitscher Basilika selbst. Den einzigartigen romanisch-gothischen Bau finden Sie auf der Liste der UNESCO Denkmäler; er wird Sie mit seiner majestätischen Herrlichkeit verzaubern. Dabei ist er nicht die einzige Sehenswürdigkeit vor Ort, die auf die prestigeträchtige Liste gelangt ist – weitere sind das jüdische Viertel und der Friedhof. Im Schloss ist ein Museum untergebracht und das sprichwörtliche Sahnehäubchen stellt die malerische Umgebung dar, die von Wander- und Fahrradwegen durchzogen ist. Eine geballte Ladung an Erlebnissen wartet also auf Sie – nun denn, auf ins Böhmisch-Mährische Hochland!

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte