Tissa

„Die Felsen, die der Faun aus Narnia liebte.“
Region
Nordböhmen

Tissa

Die Felswände von Tisá (Tissa) sind märchenhaft. Und das wortwörtlich. Die Felsenstadt in der Region Děčín (Tetschen) stellt nämlich nicht nur das Tor zum romantischen Elbstandsteingebirge dar, sondern auch ainen Teil des lieblichen Königreiches von Narnia.

Genau hier traf die kleine Lucy Pevensie den Faun Tumnus, gespielt von James McAvoy, der hier in einer Felsspalte sein geliebtes Zuhause hatte. Und so begann unweit von Tisá das ganze Abenteuer der Geschwister Pevensie.

Im übrigen waren die bizarr geformten Felswände von Tisá auch schon in der Vergangenheit von einer ganzen Reihe Legenden umwoben. Eine davon erzählt von einem französischen Adligen, der in den Felsen einen Schatz vergraben hatte, den jedoch niemand fand. Er wird angeblich von bösen Kobolden bewacht, die die Schatzsucher so durcheinander bringen, dass diese sich zwischen den Felsen verlaufen. Also Vorsicht!

Auf ihre Kosten kommen aber auch diejenigen, die es nicht so mit Märchen und Legenden haben. Die Gegend um Tisá ist nämlich ein Wander- und Kletterparadies mit mehr als 100 registrierten Klettersteigen. In der Nähe befindet sich auch der Berg Děčínský Sněžník (Hoher Schneeberg) mit seinem Aussichtssturm. Sie gelangen zu ihm, indem Sie den rot markierten Wanderweg nehmen, der Sie außerdem durch den Lehrpfad „Zapomenuté pohraničí“ (vergessenes Grenzgebiet) führt. Alles in allem sieht es ganz nach einem super Ausflug aus!

Filter

Orte

Filtern und lenken Sie die Anzeige von Filmorten, Ausflügen und weiterer interessanter Punkte auf der Karte.

Filter schließen

Sehen Sie sich die Drehorte ausgewählter Filme an. Die Webseite enthält mehr als 300 Drehorte aus verschiedenen Teilen Tschechiens. In der Detailansicht des Filmorts finden Sie Fotos aus dem Film, zeitgenössische Fotografien und Filmausschnitte, die am jeweiligen Ort gedreht wurden.

Andere Filmorte